Kürbis-Kokos-Cremesuppe

Zur Abwechslung mal wieder etwas "richtige" Fotografie" und zugleich etwas Leckeres. Das Foto ist letzte Woche – neben einigen anderen – bei meinem großen Food-Shooting entstanden. Die Kürbis-Kokos-Cremesuppe habe ich nach dem Rezept von Kochfieber mit ein paar kleinen Änderungen bzw. Vereinfachungen nachgekocht.



Leider konnte ich sie nicht wirklich verkosten, da es mir an dem Tag echt nicht gut ging. Ich werde sie aber sicherlich mal wieder kochen, wenn es dem Magen besser geht. Meinem Vater hat sie aber geschmeckt, was mich schon gewundert hat, weil das eigentlich nicht so seins ist. ;)

Das türkisfarbene Brett habe ich mir übrigens extra für die Kürbis-Serie angefertigt, weil ich den Kontrast sehr schön fand. Von der Cousine meiner Mutter bekam ich dann noch diverse Messing-Accessoires, die ich zu weißem Geschirr kombiniert habe. Über den Löffel kann man sich nun streiten, ich hatte keinen passenderen, ohne sah es leer aus und es musste ein Foto her.

1 Kommentar :

  1. die sieht köstlich aus :D
    und wundervoll fotografiert :D

    AntwortenLöschen