Abendstimmung am See.

Nachdem ich im Vorfeld viele tolle Fotos angeschaut hatte, entwickelte ich für diesen Urlaub ehrgeizige Foto-Ziele. Ich wollte unbedingt mittels Stativ, Graufilter und Langszeitbelichtung die Abend- oder Morgenstimmung am Bodensee einfangen.

Leider haben mir da ein paar Faktoren die Suppe versalzen. Denn 1. war das Wetter nur an zwei Tagen entsprechend schön 2. fand ich so ganz ohne Hilfe nicht die passenden Plätze (und da habe ich wohl eine männliche Eigenschaft, nämlich nicht gerne nach dem Weg zu fragen...) und 3. war der See dann leider doch zu unruhig.

Die Ergebnisse sind also anders, als ich sie mir vorgestellt und es mir vorgenommen hatte. Aber für den ersten Versuch und so überhaupt mag ich sie doch ganz gerne. Auch, wenn sie alle drei recht ähnlich sind, aber ich konnte mich nicht recht entscheiden. ;)




Danke an dieser Stelle noch für die freundlichen Leihgaben: Stativ (Carsten Simon), Graufilter (Oliver Thom)

Kommentare :

  1. Aaaaah, so etwas kenne ich. Ich habe etwas im Kopf und kann es dann nicht 100 % umsetzten *narf*

    Trotzdem sind die Bilder schön geworden Liebes!!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Nummer 2! :D
    ähm... mag ich am liebsten. ;-)
    Es sind aber alle drei sehr schön und den Bodensee mag ich so oder so.

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank! :)
    Für die Augenbrauen benutze ich aktuell den dunkelsten Ton aus dem Lidschattenquattro "Chocolate" von Alverde. Wenn man den Pinsel vorher abklopft ist die Farbe auch nicht zu dunkel, aber eben rotstichig. Ich weiß nicht, ob das DIE Lösung ist, aber ich bin ganz zufrieden, in der Drogerie habe ich sonst auch nichts gefunden.

    AntwortenLöschen