Silvester-Battle.

Ein Freund und ich haben uns gestern ein Battle geliefert, wer am ehesten Fotos vom Feuerwerk hinbekommt. In seiner schlauen Zeitschrift stand etwas von Stativ, ab Blende 8 aufwärts, geringe ISO, längere Belichtungszeit, Fernauslöser. Also stand er da mit allem Pipapo und ich nur mit meiner popeligen Kamera um den Hals. Und als ich schon die halbe Karte verballert hatte (Serienbildmodus), war er immer noch dabei, die Kamera und das Stativ so hinzustellen, dass er überhaupt was drauf hat. :-D Das müssen wir also, beide, nochmal üben. Denn meine Bilder waren zu weit weg, teilweise unscharf/verwackelt und man sieht eben nur Pünktchen. Deswegen gibt's nur ein Bild und ein nettes Zufallsprodukt:



Der Caturday folgt noch, muss erst mal richtig wach werden.
Und: Frohes Neues Jahr an Euch alle.

Kommentare :

  1. Ach und fast vergessen; die Zufallsprodukte von dir sind - wie immer - toll :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, bei mir war es: eher offene Blende, etwas höhere Iso, kurze Belichtungszeit und Serienbild. :-D

    Heraus kamen ein paar echt tolle Bilder, zwei davon kannst du auf dem Gemüseregal anschauen oder eben bei Facebook :-)

    Frohes neues Jahr Liebes, das wird dein Jahr!!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ein gutes neues Jahr und die beiden Bilder sehen gut aus. Und Feuerwerk zu fotografieren finde ich auch nicht soo leicht. Vorallem habe ich festgestellt, dass es da keine allgemeingültige Meinung gibt wie die Kamera eingestellt sein muss. Manchmal klappt das eine und das zweite Mal werden die Bilder so nichts...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde das Zufallsbild Toll. Wobei...das andere ist auch nicht zu verachten. ;-)

    LG und ein gutes neues Jahr.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mit 1/4 Sek. Verschlusszeit gearbeitet und Serienbild. STativ macht meiner Meinung nach wenig Sinn. Wild drauf los knipsen und aus den 100 Bildern dann die besten raussuchen. Das hat bei mir gut geklappt. Ach geringe ISO hatte ich auc.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab's auch so in etwa gemacht wie Ihr: Blende 2.8, ISO 800, 1/60, Serienbildmodus. Aber bei der nächsten Gelegenheit werde ich die Stativ-Variante ausprobieren. Und mich vorallem besser positionieren. Über Wasser sieht das toll aus.

    AntwortenLöschen