Vergleich RAW und JPG.

Normalerweise fotografiere ich ja immer in RAW. Nun kam in einem Forum, in dem ich aktiv bin, die Frage auf, wie brilliant die Bilder eigentlich direkt aus der Kamera heraus kommen. Da bot ich an, dass ich mit meiner Kamera mal Testfotos mache. Der Vergleich war auch für mich ganz interessant. Wusste gar nicht, was meine Kamera da so fabriziert.

Die Bilder sind natürlich unbearbeitet, nur verkleinert und danach einmal kurz nachgeschärft.








Hier habe ich die Werte für Scharfzeichnung, Tonwertkorrektur und
Farbsättigung auf die höchste Stufe festellt.


BW hätte man auch noch nach Belieben einstellen können,
aber das habe ich mir jetzt mal geschenkt.

1 Kommentar :

  1. Mir gefällt das benutzerdefinierte Bild am besten. Ich finde sowieso, dass Fotos mit manuellen meistens Einstellungen am schönsten werden. (:

    AntwortenLöschen